Der globale Hyperraum

Freie Theaterproduktionen – Iyabo Kaczmarek
und Alexandra Faruga präsentieren

Der globale Hyperraum

Ein Wissenstheaterstück – Vom Sein und Haben

Der Ruf nach immer mehr Wachstum schallt aus allen Kanälen. Doch wie bringt man die Konsumenten dazu von Jahr zu Jahr immer mehr zu kaufen? Wozu soll das gut sein? Und wer zahlt dafür? Rund um das Thema Wachstum untersuchen wir Strategien zur Konsumsteigerung, gehen internationalen Verflechtungen auf den Grund, analysieren unser Kaufverhalten und lassen uns von Menschen inspirieren, die querdenken und die Welt ein wenig besser machen.

Ein Team, bestehend aus Visual Art Künstler, Motion Graphic Designer, Filmern, Tänzern, Schauspielern, Musikern und Non-Profit-Organisation haben sich usammengeschlossen und gemeinsam eine multimediales Wissens-theaterstück entwickelt.

„Der globale Hyperraum“ möchte informieren, zum Nachdenken anregen, zum Umdenken motivieren und unterhalten!

Kartenvorbestellung ab Freitag, den 5.9. in der Vorverkaufskasse im Künstlerhaus!


Termine Uraufführung:
Do., 18.9.2014
Kartenreservierung unter:
0511 / 35 39 64 97 oder per Mail.
Weitere Vorstellungen:
Mo., 22.9.
Do., 25.9.
Sa., 27.9.
Mo, 29.9.
Di., 2.10.
So., 5.10
Mo., 6.10.
Mi., 8.10.
Do., 9.10.
Sa., 11.10.2014

Beginn:
20.00 Uhr

Vorverkauf ab 5. September:
Vorverkaufskasse im Künstlerhaus
Sophienstraße 2, 30159 Hannover
0511 168 412 22 / Mo–Fr: 12–18 Uhr

Spielort:
enercity-Kraftwerk Herrenhausen
Leinhäuser Weg 1a, 30419 Hannover (Eingang Elbestraße)


Von und mit Alexandra Faruga, Iyabo Kaczmarek, Hardy Seiler, Christian Lutz-Weicken, Miriam Wittmershaus, Adèle Hurbault, Dynamic Dance Studios, Thomas Krutmann, Constantin Alexander, Iman Hassan, Tobias Kunze, Claudia Engler, Rieke Kohn, Duncan Lee, Kai Uwe Lipphardt, Jonas Wömpner, Jochen Meyer, Jana Meyer, Ruth Rutkowski, Alena Nienstedt, Oliver Maaß, Zahid Sheikh, Mayan Tuulia Frank, Jörg Kyas.

Model: Anna-Miriam Kienhorst
Foto: Kyas photography
Grafik: Created by Monkeys

Danke Mit den Kooperationspartner/innen
Viva con Agua, Goldeimer, Good:matters, Unverpackt (Kiel), Clean Clothes Campaign, KonsuMensch/Jugendumweltnetzwerk Niedersachsen/Janun e.V., Super Fashion Rainbow Camp, Wandelwerte, Transitiontown, Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V., Papierwendeprojekt/Bürgerinitiative Umweltschutz (BiU), Agenda 21, Kommunikation für Mensch und Umwelt, Stiftung Leben & Umwelt Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen, Wissenschaftsladen Hannover e.V., Anna Piquardt.

Förderer
www.nordlb.de, www.stnds.de, www.stiftung-kulturregion.de, www.hannover.de, www.freundeskreis-hannover.de, www.slu-boell.de, www.agenda21.de, www.dieUmweltDruckerei.de

Mit freundlicher Unterstützung
www.buehnentechnik-lehrte.de, www.enercity.de, www.ma-hannover.de

Mit herzlichem Dank
www.zeit.de
Zeit-Artikel "Die Klimakrieger"
Zeit-Artikel "Jan Müller hat genug"
Zeit-Artikel "Der Mann, der die Wüste aufhielt"

Freie Theater Hannover Iyabo Kaczmarek - Freie Theaterproduktionen ist Mitglied
Freies Theater Hannover
Landesverband Freier Theater in Niedersachsen