Foto Identity

Die Tanztheaterperformance IDENTITY bewegt sich im Spannungsfeld von Zugehörigkeit und Abgrenzung. Was bin ich? Wer sind wir? Elementare Fragen nach dem Zustand des Menschen im Menschen werden gestellt und tänzerisch beantwortet.

Herkunft, soziales Umfeld, sozialer Stand und Erziehung − Was trägt zu meiner Identität bei? Was macht mich aus? Wer bin ich? Was brauche ich, um mich zu definieren, um anerkannt zu sein und mich zugehörig zu fühlen?

Die Tanztheaterperformance IDENTITY versucht der Frage nach der Notwendigkeit einzigartig zu sein, nach dem was wir sind und dem was ich bin, ein Bild und eine Geschichte zu geben.

Eine Theaterproduktion von Iyabo Kaczmarek.


Die Termine Premiere: Do 02.09.2010

Spielort:
Ruine der Aegidienkirche
Aegidientorplatz 1, 30159 Hannover

Beginn: 21.15h, Einlass 21.00h

Kartenvorbestellung unter:
0511 / 35 39 64 97

Eintritt: 8 EUR, (6 EUR erm.)

1. Spielort: Ruine der Aegidienkirche

Mi 01.09. öffentliche Generalprobe
Eintritt frei, Beginn: 21.15h, Einlass 21.00h
Fr 03.09. Lange Nacht der Kirchen
Eintritt frei, Beginn: 19.30h
Sa 04.09. Beginn: 21.15h, Einlass 21.00h
So 05.09. Beginn: 21.15h, Einlass 21.00h

Mo 27.09. Beginn: 20.00h, Einlass 19.50h
Di 28.09. Beginn: 20.00h, Einlass 19.50h

2. Spielort: Steintorplatz, Hannover

Leider müssen wir die Vorstellungen für heute (8.9.) und morgen (9.9.) am Steintorplatz absagen. Versehentlich wurde der Platz von der Stadt doppelt belegt und wir müssen weichen, da wir mit unserem Stück nicht gegen einen Marktschreierwettbewerb ankommen können und auch nicht wollen.
Der uns angebotene Ausweichort entspricht nicht unseren Vorstellungen, so dass wir uns entschieden haben, heute und morgen nicht zu spielen.

Die zwei Vorstellungen werden am 27.09. und 28.09. um 20.00 Uhr in der Aegidienkirche nachgeholt.

3. Spielort: Georgsplatz, Hannover

Fr 10.09. Beginn: 21.15h
Di 21.09. Beginn: 20.15h

Mitwirkende Choreographie: Wesley D´Alessandro
Produktion: Iyabo Kaczmarek
Tanz: Claudia Engler, Svea Teubner, Iyabo Kaczmarek
Kostüm: Tanja Geßner (Atelier Kleidersinn) & Marion Müller
Bühnenbild: Gregor Hüttemann-Hehr
Musik: Oliver Maaß, Raumklang Projekt
Visuals: Pix.cell
Licht: Jochen Meyer (Schauspielhaus Hannover)
Fotografie: Claudia Engler
Grafik Flyer: Dreigang Kommunikationsdesign
Danke Gefördert von Region Hannover, SHannoverStiftung, Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover